Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Dreamer
    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    5
    Box(en):  DM800se 

    Umstieg von OpenATV

    Hallo,

    ich möchte gerne mit meinen beiden 800SE v1 von OpenATV auf Merlin3 umsteigen. Davor hatte ich NN2, daher habe ich ein paar Fragen, auch da mein Wissen sehr eingerostet ist.

    Zuletzt hatte ich den Speicher bei beiden Boxen mit Flodder erweitert. Ist das hier auch erforderlich? Ich benötige eigentlich sehr wenige Addons auf der Box. Lediglich Mediaportal,Partnerbox und EMC (oder vergleichbar) wären nett. Gibt es ansonsten bessere Möglichkeiten den Flash zu erweitern?

    Ich habe eine Box mit interner Hdd, darauf soll die zweite Box zugreifen können. Ferner sollen beide auf ein NAS zugreifen können. Kann ich da die Einstellungen übernehmen/sichern? Ich weiß nicht mehr genau, wie das damals geklappt hat. War aber für mich fummelig.Oder ist das unter Merlin einfach mit der Freigabe und dem mounten?

    Vielen Dank im vorraus!

  2. #2
    Dreamer Avatar von arki
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    1.678
    Box(en):  DM7080HD 
    Zitat Zitat von MarcMHB Beitrag anzeigen
    Lediglich Mediaportal ....
    genau das ist der Grund, warum bei Boxen mit wenig Speicher, gefloddert werden muß.
    Partnerbox ist schon im Merlin Image und auf EMC kann man bei Merlin auch verzichten.

    Merlin Image sind von Haus aus schlank . Ob du zB. Flodder brauchs, muß du dann schon selber rausfinden.

  3. #3
    Dreamer
    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    5
    Box(en):  DM800se 
    Ok. Eigentlich ist floddern ja auch kein hexenwerk.
    Ich gehe davon aus, daß flodder auf merlin genau so funktioniert, wie unter nn2 und openatv. Ist das richtig?

    Zum mounten: brauche ich da telnet befehle oder geht das unter merlin in den Menüs? Ich brauche ja wahrscheinlich einmal die Freigabe auf der Box mit der hdd und dann muss ich die auf der anderen Box als Lesezeichen einrichten, oder?

  4. #4
    Dreamer Avatar von lost.boy
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    164
    Box(en):  DM500HD  DM800se 
    Ich habe auf meiner 500V1 und 800seV1 auch Flodder mit Merlin laufen, kann Dir also bestätigen, dass es problemlos funktioniert.
    Mounten kann man mit dem Netzwerkbrowser, der von Haus aus dabei ist oder aber über den Mountmanager vom GP3 im Blue-Panel, sofern man es installiert.

    Sei Dir bewusst, dass das Mediaportal, entgegen dem openatv, NICHT im Image drin ist. Das Plugin musst Du einmalig manuell installieren, wird dann aber durch Updates aktuell gehalten.
    DM800se V1 und DM500HD V1 (mit USB-Mod) - Merlin OE 2.0 mit GP3

  5. #5
    Dreamer
    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    5
    Box(en):  DM800se 
    Ok, dann probiere ich es mal heute abend.
    Eine wahrscheinlich etwas dumme Frage noch.
    Ich habe ja jetzt das geflodderte openatv Image drauf. Die Box bootet nicht mehr.
    Ich muss doch dann den Stick abziehen und formatieren. Merlin über web Flash installieren und dann den Stick rein und floddern. Dann ggfls addons installieren (über Feed oder telnet?) und dann Netzwerk freigeben und mounten. Programmieste und timer habe ich über dcc gesichert.

    So richtig? Oder kann ich merlin direkt über das aktuelle Image auf den USB Stick installieren, da schon gefloddert ist?

  6. #6
    Dreamer Avatar von lost.boy
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    164
    Box(en):  DM500HD  DM800se 
    Wenn Du jetzt Merlin installierst und dann Flodder, dann bootet er den geflodderten Stick mit openatv. Du musst ihn daher, wie schon richtig vermutet, vorher formatieren.
    DM800se V1 und DM500HD V1 (mit USB-Mod) - Merlin OE 2.0 mit GP3

  7. #7
    Dreamer Avatar von Jogi29
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    247
    Box(en):  DM900ultraHD  DM525  DM520  DM7080HD 
    du kannst dir auch mal Media Boot aus dem IHAD anschauen, damit ist z.B. egal welches Image im Flash ist.
    Viele Grüße
    Jürgen

    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  8. #8
    Moderator Avatar von m0rphU
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    5.442
    Box(en):  DM900ultraHD  DM7080HD 
    Zitat Zitat von MarcMHB Beitrag anzeigen
    Zum mounten: brauche ich da telnet befehle oder geht das unter merlin in den Menüs? Ich brauche ja wahrscheinlich einmal die Freigabe auf der Box mit der hdd und dann muss ich die auf der anderen Box als Lesezeichen einrichten, oder?
    Jein. Du musst auf der Box mit der HDD einen Server installieren / einrichten. Im Merlin3 ist Standardmäßig glaube ich nur der NFS-Server installiert, aber nicht aktiviert. Da musst du im Zweifel also noch im Einstellungen Menü mit dem NFS-Editor was verändern. Alternativ kannst du auch Samba (Windows-Netzwerkumgebung) nachinstallieren und darüber mounten. Samba braucht allerdings relativ viel Flash-Speicher, was selbst mit Flodder vielleicht doof ist
    Dann musst du auf der Box ohne HDD noch einen Mount erstellen. Das geht z.B. mit autofs oder dem Netzwerkbrowser. Im OE 2.0 würde ich den Netzwerkbrowser nicht empfehlen, sondern einfach autofs nutzen. Dazu machst du manuelle Einträge in die Datei /etc/auto.network nach dem Muster: http://wiki.blue-panel.com/index.php...el_NFS_Mount_2

    Für das NAS kannst du auf beiden Boxen denselben Eintrag nehmen.

    AFAIK wird im OpenATV auch die auto.network genutzt, sodass du dir diese Datei vermutlich vom OpenATV sichern oder zumindest den relevanten Inhalt rauskopieren kannst.

    P.S.: Bei Problemen immer zuerst einen manuellen Mount versuchen und auf die Dateirechte der auto.network achten (zwingend 644!).

  9. #9
    Dreamer
    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    5
    Box(en):  DM800se 
    So, vielen Dank für die bisherige Hilfe. Ich habe es heute weitestgehend hinbekommen.

    Ich habe die Dreambox mit HDD (da die noch normal läuft) noch mit OpenATV laufen. Die zweite DB läuft jetzt (und das wirklich sehr schön flüssig) mit Merlin.

    mit autofs hat leider aus irgendeinem Grund der Zugriff auf die Festplatte in der anderen DB nicht geklappt.Ich hatte da folgendes übernommen aus einer alten Sicherung:

    HDD -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=8192,wsize=819 2 192.168.178.20:/media/hdd
    Filme -fstype=cifs,rw,soft,rsize=8192,wsize=8192,iocharse t=utf8,user=xxx,pass=xxx://192.168.178.41/Medien
    Festplatte -fstype=cifs,rw,soft,rsize=8192,wsize=8192,iocharse t=utf8,user=xxx,pass=xxx://192.168.178.41/Dreambox

    Daher habe ich jetzt die Mounts über den Netzwerkbrowser erstellt. Das musste ich auch komplett machen. NAS über autofs und dann noch eine Freigabe über den Netzwerkbrowser klappt leider nicht.

    Ich würde gerne auch noch die andere DB mit der HDD umstellen. Ich habe aber (ich bin da auch wirklich nicht fit) heute schon gut zwei Stunden rumprobiert, bis ich das mit dem Zugriff auf NAS und DB-HDD hinbekommen habe. Der NFS-Editor

    Ich muss dann doch wahrscheinlich nur die Festplatte über die NFS-Server Konfiguration für jede IP freigeben, oder ?

    Dann habe ich noch versucht den enhanced movie player zu installieren. Die Installation lief auch durch, allerdings gab es dann eine Fehlermeldung beim ersten Starten des Erweiterungsmenüs. Danach kam nichts weiter, daher kann ich auch den Inhalt leider nicht mehr wiedergeben. Muss/kann ich das wieder deinstallieren? Gibt es evtl eine funktionierende Alternative. ? Ich hätte gerne zwei Programm auf verschiedenen Tasten (eines für die Kinder, eines für mich). Im vorinstallierten Teil kann man imo kein Standardverzeichnis einstellen. Das hätte ich gerne.

  10. #10
    Dreamer Avatar von lost.boy
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    164
    Box(en):  DM500HD  DM800se 
    Als alternativen Movieplayer kann ich Dir die Advanced Movie Selection (kurz AMS) empfehlen.
    DM800se V1 und DM500HD V1 (mit USB-Mod) - Merlin OE 2.0 mit GP3

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •